Jugend und Hund

In den J+H-Übungen vermitteln wir Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren den artgerechten Umgang mit dem Hund und machen sie mit den Grundlagen der Hundeerziehung und dem Hundesport vertraut. Die Freude und Motivation aller Beteiligten an den gemeinsamen Übungen stehen dabei im Zentrum. Die Übungen finden einmal pro Woche jeweils am Mittwochnachmittag von 17–18 Uhr statt. Während den Schulferien der Schulgemeinde Weinfelden und der Winterpause des KV Weinfeldens (Dezember bis Februar) finden keine Übungen statt. Allfällige Zusatzübungen (mit oder ohne Hund) werden laufend bekannt gegeben.

Interessierte Kinder können sich bei der Leiterin zu einem Schnuppertraining anmelden. Das Mindestalter des Kindes beträgt 10 Jahre und das Kind muss seinen Hund kräftemässig unter Kontrolle halten können. Der Hund sollte mindestens 12 Monate alt sein und muss geimpft und entwurmt sein. Kranke, läufige und aggressive Tiere gehören nicht auf den Platz. Der Hund muss zudem gut sozialisiert sein und sich in die bestehende Gruppe einfügen.

Die J+H-Gruppe des KV Weinfelden wird von einer SKG-brevetierten Leiterin (SKG, Schweizerische Kynologische Gesellschaft) geführt. Die SKG legt grossen Wert auf ein umfangreiches Wissen im Umgang mit Kind und Hund, daher besuchen Leiterinnen von J+H-Gruppen laufend Weiterbildungkurse.

Weitere Infos finden sich unter www.tkjh.ch